1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Strom fällt am Abend in Hilden aus

Hilden : Strom fällt am Abend in Hilden aus

Ein Kabelfehler sorgte am Donnerstag (07.01.2021) für tausende, dunkle Wohnungen. Nach rund 40 Minuten hatten die ersten wieder elektrische Energie. Nach 70 Minuten war auch die letzten wieder versorgt.

Um 18.48 Uhr ging am Donnerstagabend in weiten Teilen des Hildener Nordens plötzlich das Licht aus. Aber nicht nur das, auch Kühlschränke, Fernseher und alle anderen elektrischen Geräte waren von dem Stromausfall betroffen. Die Stadtwerke rückten umgehend aus und suchten nach dem Fehler. Nach rund einer Stunde und 15 Minuten hatten alle Kunden wieder Strom, erklärt eine Unternehmenssprecherin am Freitag. Bei einigen ging es aber auch schneller.

Von dem Ausfall betroffen waren laut den Stadtwerken die Bismarckstraße, die Gerresheimer Straße, die Loewestraße, die Heinrich-Lersch-Straße, die Beethovenstraße, die Lortzingstraße und die Haydnstraße. In diesem Bereich leben Tausende Menschen, von denen sich nach dem Ausfall viele über ihre Smartphones bei Facebook melden. „Dauert aber echt lange, langsam wird’s kalt in der Wohnung“, schreibt beispielsweise eine Userin. Eine andere hat Sorge um ihre Tiefkühltruhe und die eingefrorenen Lebensmittel darin.

Die ersten Anwohner der betroffenen Straßen hatten laut Stadtwerke-Sprecherin nach rund 40 Minuten wieder Strom. Alle anderen waren rund 30 Minuten später versorgt. Ein Kabelfehler im Mittelspannungsnetz hatte den Stromausfall laut Stadtwerke-Sprecherin ausgelöst. Drei Mitarbeiter der Rufbereitschaft waren rund vier Stunden Stunden im Einsatz, um den Fehler zu beheben.