Streik in Hilden 2018: Auch am 10.4. sind Kitas geschlossen

Hilden/Haan: Streik: Auch heute sind Kitas geschlossen

Die Gewerkschaft Verdi setzt ihre Warnstreiks fort. Mitarbeiter der Stadtverwaltungen treten ebenfalls in den Ausstand.

Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi führen auch heute zu Ausfällen.

Das passiert an den Kitas Geschlossen sind in Hilden die Kita Rehkids, die Kita Itterpänz und das Familienzentrum Kunterbunt/Traumquelle. "Wir haben die Eltern dieser drei Kitas bereits darüber informiert", berichtet Ulrich Brakemeier, Leiter des Amtes für Jugend, Schule und Sport. Die Kita Rappelkiste hält mit weniger Personal einen Notbetrieb aufrecht. Genauso die Kita Mäusenest. Die Kindertagesstätten Holterhöfchen, Pusteblume, Arche und Die kleinen Strolche planen einen Normalbetrieb. In Haan ist das Städtische Familienzentrum Alleezwerge betroffen: Von 8 bis 14 Uhr ist eine Notgruppe für berufstätige Eltern eingerichtet.

Schulen Auch der Offene Ganztagsbetrieb ist betroffen: Die Leitung der Gemeinschaftsgrundschule Am Elbsee bittet darum, dass die Kinder nach dem Unterricht abgeholt werden. Es soll nur eine Notgruppe geben. Nicht betroffen ist das Gymnasium Haan: Wegen Schulneubaus werden knapp 100 Abiturienten ab Mittwoch zu ihren Prüfungen zum Gymnasium Hochdahl gefahren - per Bus. Das Schulverwaltungsamt hat jedoch private Busunternehmer beauftragt, mit Ausfällen sei nicht zu rechnen, sagt Leiterin Friederike von Wiser.

  • Nahverkehr, Kitas, Ämter : Hier wird am Mittwoch in der Region gestreikt

Stadtverwaltung Laut Stadt Hilden gibt es bei der Straßen- und Grünunterhaltung, der Stadtreinigung und im Bereich Friedhöfe Einschränkungen. "Beisetzungen finden aber wie gewohnt statt", betont Klaus Helmer von der Stadt Hilden. Auch in Haan werden Bereiche der Stadtverwaltung betroffen sein. Wer also in den Rathäusern Hilden und Haan Rat und Hilfe sucht, muss womöglich etwas länger warten.

Stadtwerke Wie die Sprecherin der Stadtwerke Hilden, Sabine Müller, berichtet, "gehen wir nicht davon aus, dass etwas geschlossen sein wird". Den Betrieb von Servicestellen und Hildorado können die Stadtwerke "mit leichten Einschränkungen" aufrecht erhalten. Die Stadtwerke Haan erwarten indes keine Störungen

Rheinbahn Mitarbeiter der Rheinbahn wollen morgen, Mittwoch, ab 3 Uhr 24 Stunden lang streiken. Betroffen ist das gesamte Netz, also auch der Kreis Mettmann. Nach Angaben der Rheinbahn werden folgende Linien zwar unterwegs sein, aber nicht nach Fahrplan fahren: 785, 730, 746, 751, 770, 771, 831, 834, SB 51, SB 56, O6, O14 und O19.

(arue)