1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Stegmeier leitet Behindertenbeirat kommissarisch

Hilden : Stegmaier leitet Behindertenbeirat kommissarisch

Nach den Rücktritten des Vorsitzenden des Behindertenbeirates, Klaus Dupke, und seines Stellvertreters Hermann Nagel hat Hiltrud Stegmaier kommissarisch die Leitung des Gremiums übernommen. Das teilte der verbleibende Vorstand jetzt mit.

Stegmaier steht unter E-Mail: stegmaier.hiltrud@t-online.de, Telefon: 02103 42775 (auch AB und Fax) oder per Post: Behindertenbeirat der Stadt Hilden, z. Hd. Frau Hiltrud Stegmaier, Furtwänglerstraße 6, 40724 Hilden, als Anlaufstelle und Ansprechpartnerin für die Belange für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Dupke und Nagel waren nach Querelen um eine neue Satzung für den Beirat vergangene Woche zurückgetreten (wir berichteten). Die beiden sehen „aufgrund von Vorkommnissen in den letzten Monaten und Wochen keine Basis mehr für eine konstruktive Weiterarbeit im Behindertenbeirat, noch nicht einmal bis zu den Neuwahlen, die wegen der Corona-Krise von Anfang April auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste“, wie sie mitteilten.

Für Verwirrung hatte eine Aussage des kommissarischen Vorstandes gesorgt, dass dem Beirat „keine Kenntnis weder in schriftlicher noch in verbaler Form von Herrn Nagel über die Niederlegung seines Amtes als stellvertretender Vorsitzender“ vorliege. „Ich lag die vergangenen Wochen im Krankenhaus und konnte noch keine entsprechende Mail schreiben. Daher habe ich Klaus Dupke gebeten, meinen Rücktritt auf der Sitzung mitzuteilen“, erklärt Hermann Nagel auf Nachfrage. Die Mail werde er aber in den kommenden Tagen schreiben und verschicken.