Hilden Städte einig gegen Regionalplan

Hilden · Die Bürgermeister des Kreises Mettmann protestieren gegen den Regionalplan. Sie werfen der Bezirksregierung vor, klammheimlich einen Entwurf entwickelt zu haben, der auch Hilden schaden würde. Dabei geht es um die Flächen, die künftig für Wohnen und Gewerbe genutzt werden dürfen.

 Dort, wo die Quadrate sind, sind laut Flächennutzungs- und Regionalplan Reserven für Gewerbeflächen über 20 Hektar. Diese stellt die Bezirksregierung der hochgerechneten Inanspruchnahme gegenüber.

Dort, wo die Quadrate sind, sind laut Flächennutzungs- und Regionalplan Reserven für Gewerbeflächen über 20 Hektar. Diese stellt die Bezirksregierung der hochgerechneten Inanspruchnahme gegenüber.

Foto: Bezirksregierung
(RP/rl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort