Stadtwerke erhalten Energiewende-Preis

Hilden : Stadtwerke erhalten Energiewende-Preis

Kommunaler Versorger steht in der Kategorie Energieeffizienz bundesweit ganz vorn.

  Oliver Schläbitz, Vertriebsleiter der Stadtwerke Hilden, nahm die Auszeichnung in München im Rahmen der Innovationsmesse „The smarter E Europe“ in Empfang: „Wir freuen uns, dass wir in der Kategorie Energieeffizienz bundesweit ganz vorn stehen. Das ist eine tolle Anerkennung.“ Die Stadtwerke Hilden hätten sich gegen 1800 Energieversorger durchgesetzt. Energiewende und Energieeffizienz sind für die Stadtwerke Hilden seit Jahren Leitplanken für unternehmerische Entscheidungen. „Auch, wenn Energiewende ein bundesweites und sogar globales Thema ist, sind die kleinen Akteure wie Stadtwerke wichtige Umsetzer“, erklärt Schläbitz, „Denn durch die Entwicklung zu dezentraler Energieproduktion wächst die Bedeutung der lokalen Verteilnetze. Für eine sichere, lückenlose Versorgung vor Ort.“

Bei der Energiewende setzten die Stadtwerke Hilden auf verschiedene Bausteine. Bereits seit 2012 beliefern sie ihre Privat- und Kleingewerbekunden ausschließlich mit Ökostrom aus erneuerbaren Quellen. Die Stadtwerke und auch die von ihnen betriebenen Hildener Bäder lassen sich regelmäßig von unabhängiger Seite überprüfen, wo es noch Potenziale für Energieeinsparungen gibt. Kostenfreie Energieberatungen, Verkauf von Solaranlagen, Thermografie-Service sind weitere Dienstleistungen in Richtung Energiewende und Energieeffizienz mit direktem Nutzen für den Hildener Kunden.

Für die Auszeichnung der besten Energieversorger Deutschlands 2019 analysierte der Bonner Markt- und Wirtschaftsforscher EuPD Research alle knapp 1800 Energieversorger in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Rahmen der neuen Innovationsplattform „The smarter E Europe“ wurden in München die besten Energieversorger Deutschlands für ihr herausragendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen rund um die Energiewende mit dem „Energiewende Award“ geehrt. Ausgezeichnet werden die Energieversorger, die sich bereits im Kundensinne für die Energiewende engagieren. EuPD Research hat hierzu ein Qualitätsmodell entwickelt. In diesem Jahr lag ein Untersuchungsschwerpunkt in der Bewertung der Servicequalität.

Der Aufsichtsrat und die Gesellschafter der Stadtwerke Hilden GmbH haben Geschäftsführer Hans-Ullrich Schneider einstimmig für weitere fünf Jahre bestellt. „Die Vertragsverlängerung für die dritte Amtszeit Schneiders beginnt am 1. Juli 2019“, sagt Bürgermeisterin Birgit Alkenings: „Der Beschluss wurde frühzeitig gefasst, um Kontinuität im Unternehmen zu sichern.“

Mehr von RP ONLINE