Zum Mittagessen gibt’s in Hilden heiße Informationen

Hilden : Zum Mittagessen gibt’s Informationen

Der Verein „Rauchmelder retten Leben“ Forum Brandrauchprävention stellt Senioren einen Flyer mit Checkliste und weiterführende Informationen zur Verfügung.

Etwa 200.000 Mal muss die Feuerwehr in Deutschland zu Haushaltsbränden ausrücken. Traurige Bilanz sind dabei über 350 Brandtote und 3500 Brandverletzte. Je älter die Bewohner werden, desto mehr steigt die Gefahr, bei einem Wohnungsbrand ums Leben zu kommen. Laut Statistischem Bundesamt sind in Deutschland 61 Prozent der Brandtoten älter als 60 Jahre. Um die Gefahrenquellen in der eigenen Wohnung erkennen und beseitigen zu können sowie wie ein altersgerechter Brandschutz in der Wohnung aussieht, stellt der Verein „Rauchmelder retten Leben“ Forum Brandrauchprävention einen Flyer mit Checkliste und weiterführende Informationen zur Verfügung.

Um die Präventionsflyer möglichst zielgerichtet zu verteilen, kooperiert die Initiative mit der Landhausküche. Mit der Essenslieferung erhalten die meist hochbetagten Menschen auch die Information „Brandschutz für Senioren“. Kuriere der Landhausküche verteilen die Info-Faltblätter.

Mehr von RP ONLINE