1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Straßenmusik für die Urlaubskasse in Hilden

Aktion in Hilden : Straßenmusik für die Urlaubskasse in der City

Zum Start in die großen Ferien durften auch in diesem Jahr interessierte (Musik-) Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen Talente unter Beweis stellen. Die Resonanz war groß.

Insgesamt haben sich in kurzer Zeit über 20 junge Leute zu der Aktion des Stadtmarketings in der Hildener Innenstadt angemeldet. Am Samstag um 10 Uhr trafen sich die Teilnehmer zuerst vor dem Eingang der Bismarck-Passage. Nach einer kurzen Einweisung und freiwilligem Corona-Schnelltest unklusive  Zertifikat „Ich bin Negativ“ haben sich die jungen Musikanten als Solisten, Duo, Trio oder Band in der Innenstadt verteilt und auf Ihren Instrumenten für eine nette Unterhaltung in der Hildener City gesorgt.

Auch das Wetter „spielte“ mit. Es gab jede Menge Beifall, Anerkennung und Ermutigung von Eltern, Großeltern, Freunden und Verwandten oder auch Passanten – und auch ,,Urlaubsgeld“ für die jungen Straßenmusikanten.

Alle waren mit großer Ernsthaftigkeit bei der Sache. Einige beherrschen ihr Instrument und Repertoire schon sehr gekonnt, andere sind noch nicht so lange dabei.

„Auf jeden Fall sind wir das nächste Mal wieder dabei“ sagte einer der Musiker mit einem strahlenden Gesicht, dessen Hut schon reichlich gefüllt war. Die Stadtmarketing GmbH veranstaltet die Aktion bereits seit 13 Jahren.