Hilden: Skiclub sucht einen Raum für den Herbst-Basar

Hilden : Skiclub sucht einen Raum für den Herbst-Basar

Der stolze 38 Jahre alte Skiclub Hilden sucht Räume für seinen Skibasar. Ende Oktober, Anfang November können dort alljährlich passionierte Skiläufer ihre Ausrüstung vervollständigen. "Wir waren schon mal in Schulaulen oder bei Autohändlern, die uns freundlicherweise in ihren Verkaufsräumen geduldet haben", sagt Peter Roth, der erste Vorsitzende des Skiclubs. Doch für den kommenden Herbst hat sich noch kein Raum mit mindestens 300 Quadratmetern Größe gefunden. "Deshalb haben wir uns schon einen Plan B zurechtgelegt, hoffen aber immer noch darauf, dass wir unseren Basar in der gewohnten Größe veranstalten können", so Roth.

Der stolze 38 Jahre alte Skiclub Hilden sucht Räume für seinen Skibasar. Ende Oktober, Anfang November können dort alljährlich passionierte Skiläufer ihre Ausrüstung vervollständigen. "Wir waren schon mal in Schulaulen oder bei Autohändlern, die uns freundlicherweise in ihren Verkaufsräumen geduldet haben", sagt Peter Roth, der erste Vorsitzende des Skiclubs. Doch für den kommenden Herbst hat sich noch kein Raum mit mindestens 300 Quadratmetern Größe gefunden. "Deshalb haben wir uns schon einen Plan B zurechtgelegt, hoffen aber immer noch darauf, dass wir unseren Basar in der gewohnten Größe veranstalten können", so Roth.

Im vergangenen Jahr sollen rund 7000 Einzelteile beim Basar des Skiclubs in neue Hände gekommen sein. Wer eine Idee für den Basar hat, meldet sich ganz einfach bei ersten Vorsitzenden des Skiclubs Hilden, Peter Roth. Er ist unter der Telefonnummer 0172/2607900 zu erreichen. Details zum Vereinsleben gibt es unter "http://www.Skiclub-hilden.de"

(dne)
Mehr von RP ONLINE