Hilden: Senioren-Union besucht Firma Kadomo

Hilden : Senioren-Union besucht Firma Kadomo

Mobilität im Alter - was ist, wenn ich mein Auto mal nicht mehr alleine lenken, nicht mehr selbstständig ein- und aussteigen kann? Um auch bei nachlassender Mobilität nicht vom öffentlichen Leben ausgeschlossen zu sein, bot die Senioren-Union Hilden bei einem Besuch der Firma Kadomo die Möglichkeit, sich über Hilfsmittel zu informieren. Die Aufforderung "du KAnnst DOch MObil sein" versteckt sich bewusst im Firmennamen. Geschäftsführer Frank Rösner führte die Gäste persönlich durch die Werkstatt, führte zum Teil auch vor, wie Umbauten funktionieren.

Besonders interessant war die "Driver Test Station". Sie dient zur Ermittlung von Kraft, Beweglichkeit und Reaktionsvermögen eines Fahrers - eine enorme Hilfe bei der individuellen Umrüstung von Fahrzeugen. Die Palette der Hilfsmöglichkeiten geht über Einstiegshilfen wie Drehsitze und Hubschwenksitze bis hin zu Verlade- und Fahrhilfen wie Gaspedalverlegung oder Rollstuhl-Hebebühnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE