Seit 25 Jahren unternehmen Hildener gemeinsam Radtouren

Speiche 94 : Seit 25 Jahren unternehmen Hildener gemeinsam Radtouren

Vor einem Vierteljahrhundert entstand aus einer spontanen Idee eine Radlerbewegung – wobei die Gründer nur aus Spaß einige Touren absolvierten. Doch bald wurde aus einer Klein-Radlergruppe eine beachtliche Interessengemeinschaft, die sich dazu entschloss, einen organisierten Radclub ins Leben zu rufen.

Helmut Witt, Hobby-Fotograf und leidenschaftlicher Leiter einer Fahrradwerkstatt, übernahm die Clubführung inklusive Tourenleitung. Somit wurden Sonntag für Sonntag, über die Grenzen Hildens hinaus, begeisterte Touren abgeradelt und eine 42-köpfige Gemeinschaft ins Staunen gebracht. Im August 2004, also zum zehnährigen Clubjubiläum, wurde an der Walder Straße in Hilden ein dreitätiges Clubfest ausgiebig gefeiert. 2006 wurde der Radclub Speiche ’94 zu 100 Prozent umstrukturiert – mit neuem Vorstand, neuen Ideen, neuem Tourenablauf und neuen Clubmitgliedern.

Seit 2007 wurden Jahr für Jahr Drei-Tage-Wochenendtouren organisiert, wobei im Jahr 2014, zum 20-jährigen Clubjubiläum, eine vier-tägige Clubreise nach Obernburg/Main zum Erlebnis wurde, da Tourleiter und heutiges Teammitglied Günter Grimberg alle Streckenführungen selbst ausarbeitete. Alle Jahres-Saisontouren wurden bei turnusmäßige Jahreshaupt- und Tourenversammlungen von allen Clubmitgliedern vorgeschlagen und umgesetzt.

Heute kann der Radclub (44 Clubmitglieder) auf einen 25-jährigen Radlerspaß mit Genuss zurückblicken. Gefeiert wurde am vorigen Wochenende mit einer dreitägigen Jubiläumstour, die von Hilden nach Koblenz, Bad Münster am Stein, Boppard und Bacharach an den Mittelrhein führte.

Die nächste Radwander-Tour steht am Pfingstmontag, 10. Juni, auf dem Programm. Zur Abfahrt um 11 Uhr treffen sich die Radler auf dem Warrington-Platz.