1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Gut Befreundet: Schützenverein besucht Freunde in Eu

Gut Befreundet : Schützenverein besucht Freunde in Eu

Zehn Schützen des Haaner Schützenvereins haben den Schützenverein der französischen Partnerstadt Eu besucht. Die Anreise erfolgte mit privaten Autos. Den ersten Abend verbra chten die Schützen in einem Fischrestaurant in Le Tréport. Die Gastgeber hatten die Haaner eingeladen. Anschließend wurden sie auf Gastfamilien verteilt.

Am Samstagmorgen besuchten dieHaaner das renovierte Museum im Schloss der Partnerstadt Eu. Dort wird die Historie der Stadt dargestellt. Nach einem ausgedehnten Mittagessen in Dieppe wurden per Boot die bis zu 105 Meter hohen Kreidefelsen der Küste vom Wasser aus bewundert.

Beim offiziellen Empfang im wunderschönen Salle de Carosse wurde die Delegation vom Bürgermeister der Stadt Eu, Yves Derrien, dem ersten Beigeordneten Gilbert Deneufve und der zweiten Beigeordneten Marie-Christine Petit willkommen geheißen, Bürgermeister Derrien ging auf das im kommenden Jahr stattfindende 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Eu und Haan ein, das mit großen Sportfesten der Jugend in beiden Städten gefeiert werden soll. Pierre Hamman, Präsident der Societé de Tir du Canton d'Eu, erinnerte an die nun schon 41 Jahre bestehende Partnerschaft zwischen den beiden Sportschützenvereinen, die damit zu den längsten Verbindungen zwischen Vereinen beider Partnerstädte gehört.

Uwe Gohrbandt als Vorsitzender des Haaner Schützenvereins freute sich besonders darüber, dass bei diesem Treffen einige neue und vor allem jüngere Mitglieder beider Vereine dabei waren. Er sah darin eine Chance, die zwischen den langjährigen Teilnehmern aus beiden Vereinen entstandenen persönlichen Freundschaften in der Zukunft erfolgreich fortzusetzen.

Das traditionelle Abendessen im Vereinshaus gab viel Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Um den Partnerverein an den zur Zeit durchgeführten Bauarbeiten des Notausgangs und der Lüftungszentrale des Haaner Schützenvereins teilhaben zu lassen, wurde von Uwe Gohrbandt symbolisch ein Arrangement aus kleinen Bausteinen übergeben. Am Sonntagvormittag widmeten sich die Schützen ihrem gemeinsamen Hobby: In mehreren Schieß-Disziplinen gab es Pokale zu gewinnen. Beim Mittagessen wurden bereits Pläne für ein Wiedersehen gemacht - zum 50-jährigen Jubiläum. ilpl

(RP)