1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Hubertuskompanie: Schützen ermitteln neues Königspaar

Hubertuskompanie : Schützen ermitteln neues Königspaar

Nach einem Jahr endete die Amtszeit von Winfried und Monika Tittelbach als Königspaar der Hubertuskompanie der St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Drum galt es, auf der Schießsportanlage an der Oststraße neue Würdenträger zu ermitteln.

Nach einem Jahr endete die Amtszeit von Winfried und Monika Tittelbach als Königspaar der Hubertuskompanie der St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Drum galt es, auf der Schießsportanlage an der Oststraße neue Würdenträger zu ermitteln.

Im 176. Schuss holte Frank Peters den Rumpf des Königsvogels von der Stange. Genau vor 20 Jahren war er mit Claudia Königspaar der Kleefer Schützen. Die Pfänger verteilten sich wie folgt: Norbert Hardt (Kopf, 15. Schuss) , Karl Heinz Heusmann (linker Flügel, 34. Schuss), Winfried Tittelbach (rechter Flügel, 42. Schuss), Christopher Hill (Schweif,45. Schuss).

Auch ein neuer Gästekönig wurde ermittelt. Hier waren Frank Dehn (Kopf), Rita Hartmann (l. Flügel), Rene Klang (r.Flügel), Wolfgang Erkelenz (Schweif), die erfolgreichen Pfänderschützen. Neuer Gästekönig wurde Jörg Wiebusch mit dem 337 Schuss.

Der Freundschaftspokal ( (Klotz ) der zwischen Hilden und Büderich jedes Jahr ausgeschossen wird, fiel mit dem 29.Schuss von der Stange. In diesem Jahr geht der Pokal nach Büderich.

Das neue Königspaar wurde bei einem Fest in der Schützenhalle gekrönt. Martin Grote eröffnete mit dem Tambourcops Hohenzollern 04 Hochdahl den Krönungsball.

Die "Horst Schäfer Band" aus Oberhausen spielte den ganzen Abend zum Tanz auf. Die intern ausgeschossenen Pokale wurden verliehen. Erfolgreiche Schützen waren: Karl-Heinz Semmel, Margret Hill, Martin Grote, Monika Tittelbach und Angelika Barborka.

Beim Auftritt von "Ernst und Willi" blieb schließlich kein Auge trocken. Eine Verlosung rundete den Krönungsball ab.

(RP)