1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Karibisches Fest im neuen Garten des Seniorenzentrums Hummelsterstraße

Seniorenzentrum Hummelsterstraße in Hilden : Karibisches Fest im neuen Garten

Das Seniorenzentrum Hummelsterstraße eröffnete einen neuen Gemeinschaftsgarten. Das Projekt wurde durch die Mudersbach-Stiftung und die Rotarier ermöglicht.

Das Seniorenzentrum Hummelsterstraße Straße verfügt über einen geschützten Garten im hinteren Bereich der Einrichtung. Der Garten wurde beim Bau des Hauses vor 15 Jahren so gestaltet, dass er Menschen mit Demenz Bewegungsmöglichkeiten bot. Für größere Gruppen- beziehungsweise Gemeinschaftsangebote gab es dort leider keinen Platz. Die Einrichtung vermisste einen Garten, der sowohl den mobilen, demenzkranken BewohnerInnen als auch den stark Mobilitätseingeschränkten zum Verweilen und Bewegen einlädt. Vor allem aber zeigt die weiterhin pandemische Lage, wie wertvoll ein geschütztes Außengelände für pflegebedürftige Menschen sein kann.

Durch die großzügige Unterstützung der Mudersbach-Stiftung, die den Gartenumbau und die Anschaffung des neuen Mobiliars finanzierte, und des Rotary-clubs Hilden-Haan (er kaufte eine Hollywoodschaukel) konnte der Garten nun umgestaltet werden. Mit einem karibischen Gartenfest wurde der neue Bereich für die Bewohner jetzt eingeweiht.

Zur Eröffnung kamen auch Rosemarie Caspari (Vorsitzende des Kuratoriums der Heinz und Wilma Mudersbach-Stiftung), Heinrich Klausgrete als Geschäftsführer der Mudersbach-Stiftung und Rotarier Jürgen Schmidt. Die Düsseldorfer Band „Qban Soul“ spielte auf. Es gab karibisches Essen und leckere Cocktails.

(-dts)