1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Konzert: Hildener Band rockte die Reeperbahn

Konzert : Hildener Band rockte die Reeperbahn

Die Hildener Band Red42 konnte am Wochenende die Reeperbahn in Hamburg erobern. Für die jungen Musiker bedeutete die Fahrt vor allem Spaß und Teambuilding, doch natürlich war das Konzert im legendären Clochard der Höhepunkt. "Wir traten erst um viertel vor eins auf, doch es hat sich gelohnt", resümiert Schlagzeuger Daniel Hunger. Profitiert haben die fünf jungen Musiker auch von dem Auftritt der Rolling Stones. "Das Konzert der Rocklegenden war früh zu Ende und so kamen viele nach dem Konzert zu uns", sagt Bene Bongers, Bassist der Band.

Die Hildener Band Red42 konnte am Wochenende die Reeperbahn in Hamburg erobern. Für die jungen Musiker bedeutete die Fahrt vor allem Spaß und Teambuilding, doch natürlich war das Konzert im legendären Clochard der Höhepunkt. "Wir traten erst um viertel vor eins auf, doch es hat sich gelohnt", resümiert Schlagzeuger Daniel Hunger. Profitiert haben die fünf jungen Musiker auch von dem Auftritt der Rolling Stones. "Das Konzert der Rocklegenden war früh zu Ende und so kamen viele nach dem Konzert zu uns", sagt Bene Bongers, Bassist der Band.

Das Ende vom Lied: Das vollbesetzte Clochard ließ die Musiker erst nach mehreren Zugaben von der Bühne. Komplettiert wird das Ensemble von Niclas Kurzrock (Gesang) sowie den Gitarristen Yanneck Braasch und Fabian Schäfer. Als nächstes kann man Red42 bei der Eröffnung des Proberaumhauses am 16.September in Solingen sehen, Konrad-Adenauer-Straße 98. Weitere Infos gibt es auf "www.red42.eu" oder bei "www.facebook.com/red42band".

(RP)