Awo Haan : Gruselige Krimi-Lesung

Bei der vierten Lesung in der Reihe zum Haaner Kirchenkrimi „Orgelnachspiel“ von Autor Christian Hartung, wurde es im Awo-Treff für Alt und Jung gruselig –  Wilgard Hartung, die Mutter des Autors, übernahm  das Vorlesen.

Schon zu Beginn wurden die Gäste von einem Dementoren, einer Hexe und einem Teufel begrüßt. Die gruseligen Spinnen, Fledermäuse, Ratten und eine gefährliche Katze auf den in rot und schwarz dekorierten Tischen stimmten die Besucher auf die Lesung ein. Die Geschichte um die beiden Gymnasiasten Felix und Stephan sowie Lilli (Großmutter von Felix) und Arno Schenkendorf (Großvater von Stephan) spitzt sich  dramatisch zu. Am 26. Juli ab 16 Uhr wird weiter gelesen.

In der  Kaffeepause gab es gruseligen Kuchen. Im Krimiquiz freuten sich drei Besucher über ein Hartung-Buch „Hinter der Angst“.

Mehr von RP ONLINE