Eingesprungen: Geschichtsverein hat neuen Leiter

Eingesprungen: Geschichtsverein hat neuen Leiter

Nach dem plötzlichen Tod des stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Reinhard Koll im Januar wird der Bergische Geschichtsverein erneut von einem harten Schlag getroffen. Lothar Schäfer ist sehr schwer erkrankt und nicht mehr in der Lage, das Amt des Vorsitzenden auszuüben. Er hat daher das Amt niedergelegt. Daraufhin hat der Vorstand des BGV Haan in der letzten Vorstandssitzung Paul Zimmermann einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er wird das Amt bis zur nächsten Mitgliederversammlung ausüben.

Nach dem plötzlichen Tod des stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Reinhard Koll im Januar wird der Bergische Geschichtsverein erneut von einem harten Schlag getroffen. Lothar Schäfer ist sehr schwer erkrankt und nicht mehr in der Lage, das Amt des Vorsitzenden auszuüben. Er hat daher das Amt niedergelegt. Daraufhin hat der Vorstand des BGV Haan in der letzten Vorstandssitzung Paul Zimmermann einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er wird das Amt bis zur nächsten Mitgliederversammlung ausüben.

Zimmermann, gebürtiger Haaner, ist Malermeister und Ausbilder bei der Kreishandwerkerschaft Mettmann. Er ist seit 23 Jahren Mitglied des Vereins und seit 14 Jahren, mit einem Jahr Unterbrechung, Vorstandsmitglied. Unter vier Vorsitzenden war er Beirat, stellvertretender Vorsitzender und zuletzt Schriftführer. Seine persönlichen Schwerpunkte sind Bau- und Verkehrsgeschichte von Haan sowie Genealogie und Familienforschung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE