1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Glückwunsch: Edith Stolze feiert heute 100. Geburtstag

Glückwunsch : Edith Stolze feiert heute 100. Geburtstag

Auf ein erfülltes Leben kann Edith Stolze zurückblicken: Heute, Samstag, 25. Februar, feiert die Seniorin ihren 100. Geburtstag im Seniorenwohnstift Haus Horst.

Auf ein erfülltes Leben kann Edith Stolze zurückblicken: Heute, Samstag, 25. Februar, feiert die Seniorin ihren 100. Geburtstag im Seniorenwohnstift Haus Horst.

Aufgewachsen ist Edith Stolze in Berlin und arbeitete als Sekretärin bei der Firma Schering AG. Dort lernte sie ihren Mann kennen. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges flüchtete das Paar. Mit seiner einzigen Tochter lebten es an verschiedenen Stationen in Norddeutschland und Neckar-Gmünd. Nach dem Krieg wohnte die kleine Familie zunächst bei den Schwiegereltern in Ostberlin, ehe sie später in einer Nacht- und Nebelaktion in den Westen aufbrach. In Düsseldorf fanden sie eine Wohnung im Schloss Mickeln (Himmelgeist). Der Ehemann von Edith Stolze bekam eine Anstellung bei der Firma Hoechst AG. Die Stadt Düsseldorf war für Edith Stolze eine geschätzte Heimat. Besonders gerne ging sie auf der Königsallee spazieren, um anschließend ein schönes Café aufzusuchen. 1986 starb ihr Mann, 15 Jahre später zog Edith Stolze in das Seniorenwohnstift Haus Horst. Auch dort macht sich ihre Vorliebe für Cafés bemerkbar: In der hauseigenen Cafeteria genießt sie die ein oder andere Tasse Kaffee. Längst ist die Seniorin glückliche Großmutter und Urgroßmutter. Die Familie ist für sie das Wichtigste im Leben. Von ihrem Lieblingsplatz in der Wohnung aus hält sich gerne Ausschau nach ihnen Lieben, die sie regelmäßig besuchen kommen.

Ihrem 100. Geburtstag sah die Seniorin gelassen entgegen. Am meisten freut sie sich auf die Feier im Kreis ihrer Familie. Zum Geburtstag werden auch Hildens Bürgermeisterin Birgit Alkenings und die Leiterin des Wohnstifts, Ute Franke-Hesse, ihre Glückwünsche überbringen.

(RP)