Konzert: "Carl & Friends" spielen im B20

Konzert : "Carl & Friends" spielen im B20

Rock´n Roll gemixt mit Outlaw-Country und Rock oder eben "Altes Zeugs von Cash, Elvis & Co" lautet das Motto, wenn Carl & friends aufspielen - so wie am Samstag, 12. November, im B20 auf der Benrather Straße 20 in Hilden. Auch wenn das Repertoire aus bekannten Songs besteht - so wird das Programm auf eine eigenständige Art und Weise interpretiert. Frontmann & Sänger Carl de Wey hat sich schon früh dem Rock´n Roll der 50er Jahre verschrieben - und reichert diese nun mit seinen "Friends" um Elemente aus Country, Rock und auch ein wenig Blues zu einem neuen, eigenen, Sound an.

Rock´n Roll gemixt mit Outlaw-Country und Rock oder eben "Altes Zeugs von Cash, Elvis & Co" lautet das Motto, wenn Carl & friends aufspielen - so wie am Samstag, 12. November, im B20 auf der Benrather Straße 20 in Hilden. Auch wenn das Repertoire aus bekannten Songs besteht - so wird das Programm auf eine eigenständige Art und Weise interpretiert. Frontmann & Sänger Carl de Wey hat sich schon früh dem Rock´n Roll der 50er Jahre verschrieben - und reichert diese nun mit seinen "Friends" um Elemente aus Country, Rock und auch ein wenig Blues zu einem neuen, eigenen, Sound an.

De Wey, Martin Hötte (Gitarre) Bodo Jödicke (Drums) sowie Peter Geisthoff (Bass) bieten jahrelange Musikerfahrung, teils auch auf internationalen Bühnen. Das Konzert startet um 22 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(RP)