1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Gymnasium Haan: Abi-Jahrgang hat spezielle Aula-Erinnerung

Gymnasium Haan : Abi-Jahrgang hat spezielle Aula-Erinnerung

Vier Jahrzehnte nach dem ersten Abitur eines ganzen Jahrgangs am Haaner Gymnasium - definitiv ein Grund zum Feiern. Das dachte sich auch rund die Hälfte der damaligen Absolventen und traf sich zu einem Wiedersehen. Nach langer Zeit eine so große Anzahl ehemaliger Klassenkameraden zusammenzubekommen, das spricht schon für gute Erfahrungen in der Schulzeit. Wenn dann noch freiwillig Lehrer dazu kommen, deren Erinnerungen den Abend bereichern, dann war die Pennäler-Zeit wohl eine gute.

Gefeiert wurde das 40-jährige Bestehen des Abiturs im Forum Haan, einige reisten dafür aus weiten Orten wie Singapur oder der Schweiz an. Neben "Weißt-Du-Noch"-Themen fanden auch viele Fragen nach dem bevorstehenden Abriss und Neubau des Haaner Gymnasiums ihren Raum. Denn die damaligen Schüler waren mit dem 1976er Jahrgang zusammen die Erstbezieher des damaligen Neubaus und damit auch die Erstnutzer der Aula für die Abiturfeier, die 1977 gerade fertiggestellt war und nun als erstes fallen wird, um Platz für den Neubau zu schaffen.

Jetzt überleben die Erinnerungen der früheren Schüler die baulichen Räumlichkeiten. Seinerzeit fand der "Autokorso" noch auf Strohballen sitzend mit einem Trecker statt - zu sehen war das und vieles mehr aus den vergangenen Zeiten digital und an Fotowänden und lud zu nostalgischen Gesprächen ein. In fünf Jahren gibt's das nächste Wiedersehen.

(höv)