68 Azubis haben ihre Altenpflege-Ausbildung abgeschlossen

Hilden : 68 Azubis haben ihre Altenpflege-Ausbildung abgeschlossen

Insgesamt 68 Absolventen der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe haben jetzt das Ende ihrer dreijährigen Ausbildung in der Altenpflege in der Mettmanner Stadthalle Mettmann gefeiert.

Landrat Thomas Hendele, die Kursleiterinnen Sabine Junius und Angelika Weyrauch sowie Kursleiter Ralf Mönch richteten anerkennende Worte an die ausscheidenden Auszubildenden. Der Landrat dankte den neuen Pflegefachkräften dafür, „dass sie sich für einen Beruf entschieden haben, in dem Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen und eine bewusst gestaltete Sorgekultur kein Raum für Routine lassen“. Er nannte die Altenpflege „einen Beruf mit Zukunft“, da ein weiterhin hoher, kaum zu deckender Bedarf an Fachkräften in der Region besteht. Der Kreis Mettmann hat deshalb die Ausbildungskapazitäten an der Bildungsakademie nahezu verdoppelt und sowohl die personelle als auch räumliche Situation an der Bildungsakademie spürbar verbessert, um den Bedürfnissen einer modernen Pflegeausbildung gerecht zu werden. Derzeit verfügt die Bildungsakademie über 600 Ausbildungsplätze in der Pflege und eine weitere Ausweitung befindet sich in der Planung.

In 2019 starteten und starten rund 230 Auszubildende ihre Ausbildung zum Altenpfleger an der Bildungsakademie. Innerhalb der dualen dreijährigen Ausbildung absolvieren die Pflegeschüler 2100 theoretische und 2500 berufspraktische Ausbildungsstunden.

Ab 2020 werden die pflegerischen Ausbildungen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege in den ersten beiden Jahren zusammengelegt und somit generalistisch gestaltet. Im dritten Jahr haben die Azubis die Möglichkeit, zwischen drei Abschlüssen zu wählen. Die Bildungsakademie des Kreises Mettmann wird, mit Ausnahme der Spezialisierung Kinderkrankenpflege, alle möglichen pflegerischen Abschlüsse anbieten, um die Wahlmöglichkeit breit zu gestalten. Die generalistischen Ausbildungen beginnen zum 1. April, 1. September und 1. November 2020.

Weitere Informationen  gibt es unter www.bildungsakademie-mettmann.de oder beim Akademieleiter Bodo Keissner-Hesse unter Tel. 02104 141818. höv

(höv)