Gut Gegeben: 200 Poloshirts für die Feuerwehr

Gut Gegeben: 200 Poloshirts für die Feuerwehr

Seit 1992 ist die "ideelle und materielle Unterstützung" der freiwilligen Feuerwehr eines der Anliegen des Fördervereins. Jetzt hat er 200 neue Poloshirts gestiftet: "Was die ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer in ihrer Freizeit für die Stadt leisten, ist unbezahlbar", erklärt Geschäftsführer Walter Janeck. Umso wichtiger sei es, den Mitgliedern dafür Anerkennung zu zollen. Deshalb hat der Verein für jede Person ein Shirt gestiftet. Wehrleiter Hans- Peter Kremer freut sich über die praktische Unterstützung: "Vor allem in den kommenden Sommermonaten ist es super für die Truppe, ein zweites Shirt im Schrank zu haben.

" Neben Bürgern gehören auch Hildener Unternehmen dem Förderverein an. Wer Mitglied werden oder den Verein finanziell unterstützen möchte, findet alle wichtigen Informationen unter www.hilden.de/feuerwehr ilpl

(RP)