1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Lokalsport

Fußball: Sicherheit vor Schönheit

Fußball : Sicherheit vor Schönheit

TuSpo Richrath – SSVg Haan. Nicht gerade leicht ist die Aufgabe der Haaner in der Fußball-Bezirksliga. Nach dem desolaten Auftritt gegen Berghausen (0:3) sind die Gartenstädter nun zu Gast beim Spitzenreiter. Doch genau dieser Umstand lässt Volker Simon hoffen, denn gegen spielstarke Teams präsentierten sich die SSVg bislang meist besser.

TuSpo Richrath — SSVg Haan. Nicht gerade leicht ist die Aufgabe der Haaner in der Fußball-Bezirksliga. Nach dem desolaten Auftritt gegen Berghausen (0:3) sind die Gartenstädter nun zu Gast beim Spitzenreiter. Doch genau dieser Umstand lässt Volker Simon hoffen, denn gegen spielstarke Teams präsentierten sich die SSVg bislang meist besser.

"Union Solingen im Pokal war auch solch ein Gegner — da stehen wir nicht unter Erfolgsdruck. Richrath zählt ebenfalls zu dieser Kategorie", sagt der Trainer. Seiner Mannschaft kommt es eben entgegen, wenn sie nicht selbst das Spiel machen muss.

Dennoch hat der Trainer das letzte Heimspiel nicht vergessen. In der Kabine wurde es nach der Partie etwas lauter — aber nicht nur, weil Simon seine Meinung kundtat, sondern auch die Akteure selbst Kritik an ihrer eigenen Spielweise übten. "So etwas wie letzten Sonntag darf und wird uns nicht mehr passieren", verspricht der Coach. Mirco Cesari gelobte nach seiner Ampelkarte Besserung. "Durch so eine Aktion machen wir uns selbst das Leben schwer und engen unsere Möglichkeiten ein", moniert Simon.

Landesliga-Absteiger Richrath dürfte Fehler, wie sie sich die Haaner Verteidigung zuletzt erlaubte, schwer bestrafen. Die Gäste wollen daher vor allem in der Hintermannschaft Sicherheit vor Schönheit stellen und so zugleich Impulse an die Offensive geben. "Wir sind meist dann vorne gefährlich, wenn wir hinten gut stehen. Das war auch in Solingen so", betont Volker Simon. Seine Elf soll dem Kontrahenten nicht ins offene Messer laufen — sich aber auch durch einen Gegentreffer nicht entmutigen lassen. Nico Bozic, Robert Kurtis, Özcan Güldogan (alle verletzt) sowie Kemal Memedov (beruflich verhindert) laufen nicht auf.

(RP)