Hilden: Spaßbad Hildorado wird 25 Jahre alt

Hilden : Spaßbad Hildorado wird 25 Jahre alt

Die Stadtwerke Hilden feiern das Jubiläum mit besonderen Aktionen jeden Monat. Morgen geht es los. Jeder 25. Besucher hat dann freien Eintritt.

Foto: Stadtarchiv Hilden

Das "Hildorado" ist eines der beliebtesten Sport- und Freizeitbäder in der Region. Das belegen die durchschnittlich 285.000 Besucher pro Jahr. Bei dem Reise-Online-Portal "Tripadvisor" ist das Hildorado die Nr. 1 von 17 Aktivitäten in Hilden und wird von 80 Prozent der Nutzer mit "sehr gut bis ausgezeichnet" bewertet. In diesem Jahr feiert die Freizeiteinrichtung ihren 25. Geburtstag. Am 11. September 1993 wurde es eröffnet. Vier Jahre zuvor war das alte Hallenbad an der Heiligenstraße in der Nacht zum 1. Januar 1989 abgebrannt. Im November 1990 wurde es abgerissen. Das Gelände wurde verkauft und von der Firma Bast mit Wohnungen bebaut. Das neue Hildorado kostete stolze 25 Millionen Mark - plus zwei Millionen Mark für die Außenanlagen. Im Sommer 1997 wurde der Eingang vergrößert. Ein Jahr später erhielt das Hildorado ein Bistro und eine vergrößerte Saunalandschaft. Im Oktober 2015 bauten die Stadtwerke eine große Saunaterrasse an. Bis heute haben die Stadtwerke Hilden als Betreiber mehr als acht Millionen Bade- und Saunagäste, Schüler, Vereinssportler und Familien gezählt. Höhepunkt ist die große Jubiläumsfeier am 8. September, fast auf den Tag genau zur Eröffnung vor 25 Jahren. Bis dahin hatsich das Hildorado-Team für jeden Monat eine Aktion ausgedacht, um mit den Gästen zu feiern. Am morgigen Donnerstag geht es los. Jeder 25. Besucher hat freien Eintritt. Auf die Saunagäste wartet ein besonderes Aufgussprogramm. Gleichzeitig startet ein großes Gewinnspiel mit tollen Preisen. Ein Flyer mit allen Jubiläumsaktionen ist im Hildorado an der Grünstraße 2 erhältlich.

(cis)