Hilden: So haben städtische Stellen an Karnevaltagen geöffnet

Hilden: So haben städtische Stellen an Karnevaltagen geöffnet

An den tollen Tagen gelten geänderte Öffnungszeiten. Hier eine Zusammenstellung.

Die tollen Tage halten auch Einzug ins Rathaus. Deshalb gelten in diesem Zeitraum Sonderöffnungszeiten für die Stadtverwaltung: Am Altweiberdonnerstag, 8. Februar, sind die Ämter von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Die Bürgermeistersprechstunde fällt an diesem Tag aus. Das Kundencenter der Stadtwerke hat Donnerstag von 8 bis 13 Uhr geöffnet, freitags von 8 bis 15 Uhr. Montag ist geschlossen.

Am Rosenmontag, 12. Februar, sind alle Dienststellen der Verwaltung ganztägig geschlossen. An den restlichen Tagen gelten die normalen Öffnungszeiten.

Abweichungen gelten für: Musikschule - Der Unterrichtsbetrieb findet an Altweiber und am Freitag wie gewohnt statt. Die Musikschulverwaltung ist von Donnerstag 12 Uhr bis Veilchendienstag geschlossen. Wilhelm-Fabry-Museum - Das Museum hat an den Karnevalstagen zu den üblichen Zeiten geöffnet.

  • Arbeiten an Altweiber : Normaler Wahnsinn in der Pommesbude

Stadtarchiv - Das Stadtarchiv ist an Altweiber bis 13 Uhr und von 14-16 Uhr geöffnet.

Feuerwehr und der Rettungsdienst sind stets erreichbar.

Hildorado - An den Karnevalstagen hat das Hildorado täglich geöffnet. An Altweiber, 8. Februar, gelten verkürzte Öffnungszeiten bis 15 Uhr. Die Sauna ist bereits ab 11 Uhr geöffnet. Traditionell ist der Eintritt für die ersten 55 Jecken kostenlos. Danach gelten närrische Preise für Schwimmbad, Sauna und die Aquafitness-Doppelstunde um 10 Uhr. Jecke Badekleidung ist willkommen. In der Frühschwimmerzeit werden die drei besten Kostüme prämiert. Rosenmontag ist das Bad wie gewohnt geöffnet.

(RP)