Haan Sie schafft drei Apotheken und drei Söhne

Haan · Ulrike Peterseim stammt aus einer Familie von Apothekern. Heute leitet sie drei eigene Betriebe in Haan. Zeit für die Familie und soziale Projekte findet sie trotzdem. Außerdem liebt sie ihren Garten und musiziert gerne.

Apotheker in vierter Generation — das bedeutet Verpflichtung an die Zukunft: Dr. Ulrike Peterseim leitet drei Apotheken in Haan und setzt damit eine Erfolgsgeschichte fort, die ihr Urgroßvater 1917 mit dem Kauf der Adler-Apotheke an der Kaiserstraße begann.

Sie wird als Tochter des Apotheker-Ehepaars Gisela und Bert Heuken 1962 in Düsseldorf geboren. "Wir lebten aber in Haan", sagt sie heute und erinnert sich an Fotos, die sie schon als kleines Kind im Labor zeigen. Ihr Vater gründete 1968 die Schwanen-Apotheke und starb nur acht Jahre später. "Ich war gerade 14 Jahre, als meine Mutter plötzlich mit zwei Apotheken allein da stand, weil auch mein Großvater schon 1975 gestorben war." Mutter Gisela übernimmt die Schwanenapotheke — und stellte Weichen auch für die Tochter: Nach dem Abitur 1981 studiert Ulrike Pharmazie in Düsseldorf. "Ich fand Spaß an dem Beruf, hatte das Ziel, später die Adler-Apotheke zu übernehmen."

Ein erfolgreiches Staatsexamen und die Approbation 1987 reichen der jungen Frau indes nicht aus. "Mich hat der Blick über den Tellerrand der Pharmazie interessiert, und ich habe schon immer Latein gemocht." Daher schreibt sich Ulrike Heuken an der Universität Marburg für Latein und Geschichte ein, um dort mit einem Pharmazie-Historischen Thema zu promovieren: Sie widmete sich der Übersetzung und Interpretation eines Arzneibuches aus der Renaissance.

Zeit für Privates blieb dennoch. Bei Freunden trifft sie Klaus Peterseim aus Essen, und der entpuppt sich nicht nur als besonders sympathisch, sondern auch als Kollege aus einer ebenfalls traditionsreichen Apotheker-Familie. "Bei unserer Hochzeit 1990 waren geschätzte 30 Pharmazeuten zu Gast", amüsiert sie sich deshalb noch immer. Ein Jahr später sei sie in "das kalte Wasser der Selbstständigkeit" gesprungen, indem sie die zwischenzeitlich verpachtete Adler-Apotheke übernahm. Drei Söhne werden in den Jahren 1992 bis 1999 geboren. "Als Selbstständige wollte ich immer möglichst schnell zurück in meinen Beruf und konnte auch keine heute gesetzlich angebotenen Aus-Zeiten nehmen." Der Kompromiss hieß "Kinderfrau", um Kontinuität zu schaffen. "Kinder brauchen einen festen Rahmen. Für mich waren schon die Kindergartenzeiten mit regelmäßigen Mittagessen eine große Hilfe." Zeit für den Nachwuchs zu haben, echtes Interesse zu zeigen, sei wichtig für die Entwicklung junger Menschen. Noch heute flitzt Dr. Peterseim in den Pausen per Rad von Tür zu Tür. Eine Gesetzesänderung, die Apothekern auch die Leitung von Filialen erlaubte, machte es möglich, dass die Tochter 2004 auch das "Mutterschiff" Schwanenapotheke, übernehmen konnte. Im Jahr 2006 kam noch die Elefanten-Apotheke im Ärztehaus an der Diekerstraße dazu. Das Stammhaus an der Kaiserstraße blieb erhalten.

Hinter denkmalgeschützten Mauern und Fachwerk-Balken, in kleinen Räumen, über Stiegen und auf stilvoll renovierten Etagen entdeckt man das private Refugium der Familie Peterseim. Hier herrscht eine völlig andere Atmosphäre als im geschäftlichen Alltag: Während auf dem Neuer Markt hinter hohen Glasfenstern in modernen Räumlichkeiten nicht nur Medikamente bis hin zu selbsthergestellten Spezialtinkturen verkauft werden, fachliche Beratung und geschäftliches Know-how gefragt sind, gibt es nämlich auch eine ganz private Seite von "Doktor Peterseim", die als Unternehmerin Verantwortung für 25 Mitarbeiter trägt: Sie liebt ihren Garten "ganz besonders im Sommer". Im Winter kann man auf Notenständer, Querflöte und Klavier plus wahlweise Cello, Geige oder Gitarre der Söhne im Wohnzimmer stoßen. "Wir musizieren gern mal zusammen, wenn sie da sind", sagt sie. Außerdem zeichne sie gerne und könne sich auch für Grafik am Computer begeistern. Für soziale Projekte engagiert sich Ulrike Peterseim ebenfalls: Zurzeit ist sie die Präsidentin des Inner Wheel Clubs Hilden-Haan Neandertal.

(chm)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort