1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Sekundenschlaf - Unfall gebaut

Hilden : Sekundenschlaf - Unfall gebaut

22-jähriger kommt auf der Hochdahler Straße von der Fahrbahn ab.

Der Sekundenschlaf eines Opel-Fahrers führte am Freitag gegen 6.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Hochdahler Straße, meldet die Polizei. Nach eigenen Angaben fielen dem 22-jährige Fahrer in Höhe der Hausnummer 231 die Augen zu. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen geparkten Seat. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser gegen einen davor stehenden Baum sowie einen ebenfalls davor geparkten Ford geschleudert. Der 22-jährige Fahrer aus Wuppertal erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Opel musste nach der Kollision abgeschleppt werden. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von knapp 13.000 Euro, schätzt die Polizei. Die Beamten stellten den Führerschein des 22-jährigen Wuppertalers sicher.

(cis)