1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Schwerer Unfall auf Berliner Straße in Hilden

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden in Hilden : Schwerer Unfall auf Berliner Straße

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Bismarckstraße/Berliner Straße sind zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab.

Mehr als 15.000 Euro Schade und zwei Leichtverletzte – das ist die Bilanz eines Unfalls am Montagmorgen in Hilden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, sind zwei Autos im Bereich der Kreuzung Bismarckstraße/Berliner Straße zusammengestoßen. 

Nach dem aktuellen Stand der Unfallermittlungen war gegen 6.40 Uhr ein 58 Jahre alter Mann aus Düsseldorf mit seinem VW aus Richtung Innenstadt kommend über die Bismarckstraße gefahren. Dort soll er dann laut Zeugen bei Rotlicht über die Kreuzung mit der Berliner Straße gefahren sein, wo sein Wagen dann mit dem Mazda eines 43-jährigen Solingers zusammenstieß, erklärte ein Polizeisprecher weiter.

 Auch der Mazda war nicht mehr fahrbereit.
Auch der Mazda war nicht mehr fahrbereit. Foto: Polizei

Bei dem Unfall wurden die beiden Auotfahrer verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, das sie jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnten.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei konnte die Kreuzung nach der Unfallaufnahme für den Verkehr wieder freigeben.