1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Schützenfest mit Kirmes steht in Hilden in Startlöchern​

Vorfreude in Hilden : Schützenfest mit Kirmes steht in Startlöchern

Fahrgeschäfte auf dem Nove-Mesto-Platz, ein Festzelt auf dem alten Markt, Königsschießen an der Oststraße – das Schützen und Heimatfest steigt am zweiten Juni-Wochenende.

Die erste Kirmes seit Beginn der Corona-Pandemie startet am Freitag, 10. Juni, in der Hildener Innenstadt. Anlässlich des Schützen- und Heimatfestes der St.-Sebastianer-Bruderschaft verwandelt sich die Innenstadt rund um Nove-Mesto-Platz und alten Markt in eine Feiermeile. Autoscooter, Geisterbahn und andere Fahrgeschäfte werden aufgebaut, im Festzelt wird gefeiert, an den Speise- und Getränkeständen können sich die Besucher stärken. Das Schützenfest endet am Montag, 13. Juni.

 „Alle Mitglieder der Bruderschaft fiebern den Beginn des Schützenfestes entgegen“, erklärt der Sprecher der Bruderschaft, Jörg Wiebusch. Am Freitag beginnt das Festwochenende um 17 Uhr mit dem Aufmarsch der Bruderschaft und dem Fassanstich durch Bürgermeister Claus Pommer. DJ Frank legt im Anschluss im Festzelt auf. Der Samstagnachmittag (ab 15 Uhr) ist für die Senioren der Stadt reserviert: „Wir servieren Kuchen und Kaffee beim Seniorennachmittag, musikalisch wird das ganze von der Musikschule Hilden begleitet“, erklärt Jörg Wiebusch weiter. Um 20 Uhr tritt die legendäre Band „Der letzte Schrei“ im Festzelt auf. Einlass ab 19 Uhr. Karten gibt es für 10 Euro im Reisebüro Dahmen, Mittelstraße, in der Schützenhalle, Oststraße 80, Dienstag, 19-21 Uhr, und Sonntag, 10.30-12.30 Uhr, oder an der Abendkasse.

  • Markus und Heike Wetzel, das Schützenkönigspaar
    Schützenfest-Programm in Dormagen : Wie die Schützen in Horrem feiern
  • Angehängt haben wir auch das offizielle
    Fünf Tage lang wird gefeiert : Endlich wieder Schützenfest in Jüchen
  • Endlich wieder Schützenkirmes - dieses Bild
    Festveranstaltung in Radevormwald : Ab 6. Juni wird für Kirmes gesperrt

Am Sonntag beginnt um 15 Uhr der große Umzug durch die Innenstadt. Laut der Bruderschaft haben sich viele befreundete Verein angekündigt. Es gibt einen festlichen Abschluss im Festzelt. Ab 18:00 Uhr spielt die „Jürgen Lübbers Band“. Der Eintritt für alle Bürger und die Schützen ist laut Jörg Wiebusch frei.

Am Montag, 13. Juni, wird auf dem Schützenplatz an der Oststraße ab 10 der neue Regimentskönig, Jugendprinz und der Bürgerschützenkönig der Stadt Hilden ausgeschossen. „Die Krönung erfolgt am Abend ab 20 Uhr im Festzelt auf dem alten Markt“, berichtet Jög Wiebusch weiter.