Schäden: Hilden sperrt zwei Fußgängerbrücken sofort

Wegen Bauarbeiten : Zwei Fußgängerbrücken in Hilden ab sofort gesperrt

Bei einer Prüfung sind an zwei Fußgängerbrücken in Hilden erhebliche Mängel im Tragwerk festgestellt worden. Die Stadt hat sofort reagiert und beide Bauwerke gesperrt.

(pec) Die öffentlichen Brücken in Hilden werden regelmäßig einer technischen Prüfung durch einen Sachverständigen unterzogen. Dies trifft auch für Brücken zu, die nur dem Fußgängerverkehr dienen. Eine solche Prüfung hatte ergeben, dass die Brücke über den Hoxbach von der Richard-Wagner-Str. zum Area 51

und die Brücke über den Garather Mühlenbach am Spielplatz Eichelkamp beide erhebliche Mängel aufweisen. Es handelt sich in beiden Fällen um Holzbrücken, bei denen in den Trägern Schäden (Risse, Verfaulungen) festgestellt worden sind. Dies kann die Tragfähigkeit in Frage stellen. Diese Beschädigungen haben die Stadtverwaltung deshalb veranlasst, beide Bauwerke sofort zu sperren. Eine Ersatzlösung solle „schnellstmöglich gefunden werden“, heißt es.

(pec)