Hilden: Satte Farben vor Schwarz

Hilden: Satte Farben vor Schwarz

Hilden (arue) Kunstfreunde können in den kommenden Wochen aus dem Vollen schöpfen: Mehrere Ausstellungen organisiert das Kulturamt der Stadt Hilden. So ist noch bis zum 5. Juni die Schau "Sichtweisen" von Ulrike Siebel in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, zu sehen. In ihren Werken spielt die Natur eine große Rolle. "Rendezvous der Farben" lautet außerdem der Titel einer Ausstellung von Astrid Lenz (Foto: das Werk "heart"), die bis zum 26.

Kunstfreunde können in den kommenden Wochen aus dem Vollen schöpfen: Mehrere Ausstellungen organisiert das Kulturamt der Stadt Hilden.

So ist noch bis zum 5. Juni die Schau "Sichtweisen" von Ulrike Siebel in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, zu sehen. In ihren Werken spielt die Natur eine große Rolle. "Rendezvous der Farben" lautet außerdem der Titel einer Ausstellung von Astrid Lenz (Foto: das Werk "heart"), die bis zum 26.

  • Hilden : Ausstellung "Sichtweisen" ist bis zum 5. Mai zu sehen

Juni im Standesamt Hilden, Am Rathaus 1, läuft. Lenz bedient sich der Maltechnik "Pouring", um Farbverläufe herzustellen. Der Künstler Abi Shek legt seine "Fährte", so der Titel der Ausstellung, zudem im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64. Er zeigt Holzschnitte. Seine Schau endet am 10. Juni. Informationen gibt es auch beim Hildener Kulturamt unter Telefon 02103 72237.

(RP)