Karneval Total: Rot-Weiß ist im Bürgertreff so richtig jeck

Karneval Total : Rot-Weiß ist im Bürgertreff so richtig jeck

Ausverkauft war die inzwischen siebte Karnevalsparty der KG Rot-Weiß. Nicht nur die Kostüme waren sehenswert.

Hilden Synchron tanzen die sieben Mitglieder der Prinzengarde zum Lied "Atemlos durch die Nacht". Das Publikum klatscht mit und fordert eine "Zugabe". 199 Jecken feiern ausgelassen mit dem Hildener Prinzenpaar, den CCH Flöhen und eben der Hildener Prinzengardet. "In diesem Jahr haben wir bewusst keine Künstler eingeladen, weil es keine Karnevalssitzung sein soll. Die Leute sollen einfach Spaß haben und feiern", erklärt Vizepräsident Andreas Wagner. Und er weist auf einen weiteren Grund zum Feiern hin: "Wir haben unser 6 mal 11 Jahre-Jubiläum und darauf sind wir natürlich sehr stolz!".

Sandra Sowa und Antonio Sangiorgi sind zum ersten Mal bei der Karnevalsparty dabei: "Wir haben uns als Neandertaler verkleidet und es gefällt uns hier wirklich sehr gut", erzählt Sangiorgi. "Die Stimmung ist wirklich super", fügt Sandra Sowa hinzu.

Foto: Nicole Kuska

Heidi Kunze ist als Oma kostümiert: "An meinem 60. Geburtstag habe ich mich steinalt gefühlt, deshalb passt das Kostüm ganz gut. Außerdem trinkt keiner aus meinem Bier, wenn ich mein Gebiss darin aufbewahre", sagt sie lachend.

Bürgermeisterin Birgit Alkenings ist als Froschprinzessin gekommen: "Das Kostüm habe ich selbst genäht und dafür einen alten Petticoat genommen."

Elke Baumann und Christoph Otten gehen als Zombies: "Es hat eine Stunde gedauert, bis wir fertig geschminkt waren. Die Kostüme hat Helga Kastner für unsere Zombiegruppe genäht", so Baumann.

(eku)
Mehr von RP ONLINE