1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Gruiten: Raub: Mutige Angestellte trieb Täter in die Flucht

Gruiten : Raub: Mutige Angestellte trieb Täter in die Flucht

Zum versuchten Raub auf die "Lotto-Ecke" in Gruiten hat die Polizei jetzt weitere Details bekannt gegeben. Am Freitag hatten zwei maskierte männliche Täter gegen 13.15 Uhr das Ladenlokal an der Bahnstraße betreten.

Darin befanden sich neben der 49-jährigen Angestellten - ursprünglich war die Rede von der Inhaberin - noch zwei Kundinnen im Alter von 17 und 46 Jahren. Die Täter waren mit einer Machete beziehungsweise einem Elektroschockgerät bewaffnet und forderten die Angestellte auf, Geld aus der Kasse herauszugeben.

Die Angestellte telefonierte zu dieser Zeit gerade mit einer Bekannten und forderte diese lautstark auf, die Polizei über den Überfall zu informieren. Scheinbar wurden die beiden Täter dadurch abgeschreckt und flüchteten ohne Beute in Richtung Düsseldorfer Straße. Die Angestellte verständigte daraufhin die Polizei. Einen Tatverdächtigen nahmen die Beamten in der Nähe des Tatortes fest. Dabei handelt es sich um einen 25-jährigen Wülfrather. Der zweite Täter ist noch flüchtig.

(arue)