Radfahrer entreißt Beutel und flüchtet

Hilden : Radfahrer entreißt Beutel mit Geld

Die Polizei sucht einen ungefähr 30 bis 35 Jahre alten Radfahrer, der einem Fußgänger am Donnerstagvormittag einen Beutel entrissen hat und danach sofort geflüchtet ist. In dem Beutel befand sich auch Bargeld.

Das teilte die Polizei mit.

Gegen 10 Uhr war der 41 Jahre alte Hildener an der Körnerstraße (verbindet die Fabriciusstraße am Bahnhof mit der Ellerstraße) unterwegs. Der Mann lief laut Polizei auf dem Gehweg in Richtung Ellerstraße, als sich der Täter von hinten mit dem Fahrrad näherte. In Höhe der Hausnummer 20 griff der bislang unbekannte Radfahrer nach dem Beutel, den der Hildener in der Hand hielt. Das überraschte Opfer ließ bei der den Beutel los. Mit seiner Beute entfernte sich der Täter anschließend mit hohem Tempo in Richtung Ellerstraße.

Der Mann fuhr laut den Polizeibeamten ein schwarz/graues Fahrrad. Er trug eine graue Sweatshirtjacke, eine olivfarbene Dreiviertel-Hose und auf seinem Kopf eine dunkelblaue Cappy mit dem Schirm nach vorne.

Wer etwas gesehen hat, kann sich an die Beamten wenden: Hinweise nimmt die Polizei in Hilden unter Telefon 02103 898-6410 jederzeit entgegen.

Mehr von RP ONLINE