1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Polizei: zwei Autos in Hilden gestohlen

Aus dem Polizeibericht : Unbekannte stehlen zwei Autos in Hilden

Zwei hochwertige Autos sind am Wochenende in Hilden gestohlen worden. In der Nacht zu Samstag verschwand ein schwarzer Volvo XC60 von der Einfahrt eines Einfamilienhauses am Lehmkuhler Weg in Hilden.

Der Firmenwagen mit dem Kennzeichen „KI -D 1029“ hatte rund 80.000 Kilometer gelaufen und wurde erstmals im November 2019 zugelassen. Ein weißer BMW X3 (Kennzeichen ME-MS 724) wurde zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen von einer Einfahrt eines Einfamilienhauses am Kiefernweg gestohlen; das Fahrzeug wurde im September 2019 zugelassen und hatte rund 20.000 Kilometer auf dem Tacho. Unklar ist, wie die Täter die Wagen starten und wegfahren konnten. Hinweise, dass der Volvo am Sonntag am „Oerkhaussee“ zwischen Hilden und Langenfeld gewesen sein könnte, zogen einen Hubschrauber-Einsatz nach sich. Allerings ohne Erfolg. Die Ermittler prüfen, ob die Taten in Zusammenhang stehen könnten. Aus Erkrath wurde der Diebstahl eines Toyota-Landcruiser gemeldet; der braune Vorführwagen mit dem Kennzeichen K-TD 260“ war vor einem Einfamilienhaus an der Eduard-Daelen-Straße geparkt. Die Ermittler hoffen auf Hinweise unter 02103 898-6410.

(-dts)