1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Polizei sucht nach Containerbrand in Hilden Zeugen

Am Holterhöfchen in Hilden : Polizei sucht nach Containerbrand Zeugen

Wer hat etwas gesehen? Am Samstag brannte gegen 16 Uhr ein Papiercontainer am Holterhöfchen. Die Polizei vermutet, dass er angezündet worden ist.

(RP) Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zu dem Brand eines Papiercontainers in Hilden sagen können. Am Samstagnachmittag haben Unbekannte den Container auf einem Schulhof am Holterhöfchen in Brand gesetzt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren zu dem Brandgeschehen ein und bittet um Zeugenhinweise, teilten die Beamten mit.

Das war geschehen: Gegen 16 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Schulkomplex am Holterhöfchen gerufen. Ein Container, der für die Aufbewahrung von Pappe dient, brannte lichterloh. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. „Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass der Container beschädigt wurde“, erklärte ein Polizeisprecher. Die Beamten schätzen den Schaden auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei schließt nach ersten Erkenntnissen eine Selbstentzündung aus und leitete ein Strafverfahren zu dem Brandgeschehen ein. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den derzeit noch unbekannten Tatverdächtigen sowie zu dem Brandgeschehen machen können, bittet die Polizei, sich mit der Wache in Hilden unter Telefon 02103 898 6410 in Verbindung zu setzen.