Polizei stellt mutmaßlichen Zigaretten-Dieb

Hilden : Polizei stellt mutmaßlichen Zigaretten-Dieb

Der Mann hatte die Befestigung durchtrennt und wollte mit dem ganzen Automaten verschwinden.

In der Samstagnacht des 8. Juni 2019 hörte eine Anwohnerin gegen 3.45 Uhr ein verdächtiges Rascheln aus einem Gebüsch an der Einmündung Kalstert/Noldeweg. Zugleich bemerkte sie einen umgekippten Zigarettenautomaten. Er wurde in Richtung Gebüsch gezogen. Die Frau rief die Polizei. Beamten stellten fest, dass der Mast, an welchem der Automat befestigt war, durchtrennt worden war. Der Automat hatte sich in einem Zaun verfangen. Auf der Lievenstraße trafen die Polizisten auf einen 38-jähriger Solinger. Er versuchte sich hinter einem Lieferwagen zu verstecken. Da weitere Umstände für einen Zusammenhang mit dem versuchten Automatendiebstahl sprachen, wurde der Mann vor Ort vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Hilden gebracht. Nach Feststellung der Personalien und Vernehmung wurde der 38-Jährige wieder entlassen. An dem Automaten und dem Zaun entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Mehr von RP ONLINE