1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Polizei schnappt Einbrecher im „Selgros“-Großhandel

Aus dem Polizeibericht : Polizei schnappt Einbrecher am Hildener Großhandel

Den mutmaßlichen Täter erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls. Er war in der Nacht zu Samstag im Büro des Marktes offenbar auf frischer Tat ertappt worden.

Ein 25-jähriger Hildener ist in der Nacht zu Samstag (31. Juli) als Verdächtiger eines Einbruchs von der Polizei offenbar auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen worden.

 Die Polizisten waren gegen 23 Uhr zum Gelände des „Selgros“-Großhandels auf der Oststraße in Hilden gerufen worden. Im Polizeibericht heißt es dazu wörtlich: „Zuvor wurde eine Person beobachtet, die zunächst die Staubsaugerautomaten der dortigen Tankstelle aufbrach und sich anschließend Zugang zu dem Büroraum der Tankstelle verschaffte.“ Noch in diesem Büroraum hätten die Einsatzkräfte den Mann angetroffen und ihn umgehend festgenommen.

 Ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls sei eingeleitet worden, heißt es im Bericht weiter. Mehr Details zur Tat wurden zunächst nicht bekanntgegeben.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.