Hilden: Polizei meldet drei Fahrerfluchten aus Hilden

Hilden: Polizei meldet drei Fahrerfluchten aus Hilden

Dreimal haben Autofahrer in den vergangenen beiden Tagen andere Fahrzeuge beschädigt und sind weiter gefahren.

So wurde Anfang der Woche ein grüner Ford Fiesta mit Neusser Kennzeichen auf der Mettmanner Straße, in Höhe des Hauses Nummer 74, angefahren. Der Verursacher flüchtete und ließ einen geschätzten Schaden in Höhe von 500 Euro am Ford zurück. Am Dienstag beschädigten Unbekannte mit ihrem Fahrzeug einen grünen VW Scirocco am vorderen linken Kotflügel und entfernten sich ebenfalls, ohne eine Regulierung des Schadens einzuleiten. Zum Unfallzeitpunkt stand der VW am Fahrbahnrand der Verdistraße. Am Nachmittag des gleichen Tages, in der kurzen Zeit zwischen 14.50 Uhr und 15.10 Uhr, parkte an der Straße Am Wiedenhof ein silberner Ford S-Max in Höhe des Hauses Nummer 10, als es in der Vorbeifahrt beschädigt wurde. Dabei entstand ein Schaden von mindestens 800 Euro. Der Verursacher ließ auch weiße Fremdfarbe am S-Max zurück. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, entgegen.

(gök)