1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Polizei bittet ins Rathaus Hilden

Hilden : Polizei bittet ins Rathaus Hilden

Fachfirmen und Berater informieren Bürger über effektiven Schutz vor Einbrechern. Bürger, die sich vor Einbrüchen schützen wollen, sollten am kommenden Montag, 20. Oktober, um 10 Uhr ins Rathaus kommen.

Die Umstellung auf die Winterzeit steht an. Erfahrungsgemäß bringt diese einen Anstieg der Fallzahlen im Bereich des Wohnungseinbruchs mit sich. Um Einbrüche in Häuser und Wohnungen zu verhindern beziehungsweise zu erschweren, möchten Fachfirmen aus der Region in Zusammenarbeit mit der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Kreispolizeibehörde Mettmann zielgerichtet informieren. Mit Infoständen, Beratungen und Exponaten wird einbruchstechnisches Know-how präsentiert.

Hausbesitzer, Mieter und Interessierte können sich so einen Überblick verschaffen, welche Möglichkeiten es gibt, sich besser vor Einbrüchen zu schützen. Direkt im Rathaus können sie Sicherungsmöglichkeiten anhand von Exponaten kennenlernen und ausprobieren.

In der Zeit von 10 bis 16 Uhr werden die folgenden Fachfirmen in Zusammenarbeit mit der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Kreispolizei Mettmann im Foyer jeden beraten, der am Montag vorbeikommt:

- Schreinerei Heidenreich - Fachbetrieb für Gebäudesicherheit und Partner im Netzwerk "Zuhause sicher". Die Firma ist spezialisiert auf Möbel- und Innenausbau, Fenster und Türen.

- Sondermann GmbH - ein Fachbetrieb für Sicherheitstechnik und mechanische Einbruchsicherungen.

- Firma Herbertz Sicherheitstechnik: Sie vertreibt mechanische und elektronische Sicherheitstechnik. In der Ausstellung im Rathaus werden Tresore sowie elektronische und mechanische Sicherheitssysteme für Fenster und Türen präsentiert.

- Firma Kugler-Alarm. Sie hat sich auf Alarm- und Sicherheitstechnik, moderne Einbruchs- und Brandmeldeanlagen spezialisiert.

- Backens Systems GmbH aus Hilden bietet individuelle Lösungen in den Bereichen Sicherheitstechnik und Telekommunikation an.

Gegen 11 Uhr eröffnet Ulrich Koch, der leitende Polizeidirektor der Kreispolizeibehörde Mettmann, den Beratungstag offiziell. Die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle im Haus der Polizeiwache Hilden berät Bürger das ganze Jahr hindurch neutral und kostenfrei über Sicherheitstechnik und hat eine Liste von Fachfirmen, die vom Landeskriminalamt zertifiziert sind.

(RP)