Hilden: Pastoralreferent Frank Göbel wechselt nach Erkrath

Hilden: Pastoralreferent Frank Göbel wechselt nach Erkrath

Zum 1. September 2004 trat Pastoralreferent Frank Göbel seinen Dienst in Hilden an. Jetzt wechselt er nach 14 Jahren zum 1.September auf eine neue Stelle in Erkrath. Am Sonntag, 8. Juli, verabschiedet ihn die katholische Pfarre St.

Jacobus im Anschluss an die Familienmesse um 11.15 Uhr in der St.-Konrad-Kirche (St.-Konrad-Allee. Bei einem Empfang im Pfarrheim St. Konrad haben Wegbegleiter, Freunde und Bekannte die Möglichkeit, sich persönlich von ihm zu verabschieden. Nach dem Theologie-Studium absolvieren Pastoralreferenten eine dreijährige Berufseinführung. Sie arbeiten als Seelsorger und sind in der Verkündigung, im Gottesdienst und in der Diakonie tätig. Bundesweit gibt es etwa 3000 Pastoralreferenten.

(cis)
Mehr von RP ONLINE