Hilden/Mettmann: Pagouras ist Chefarzt in Mettmann

Hilden/Mettmann: Pagouras ist Chefarzt in Mettmann

Hildens bekanntester Grieche ist Constantin Pagouras. Er hat das Brustzentrum am St.-Josefs-Krankenhaus in Hilden aufgebaut - und es zu einem der leistungsstärksten in ganz NRW und Aushängeschild des katholischen KPlus-Verbundes gemacht.

Ende September ging der Chefarzt in den Ruhestand - nicht ganz freiwillig, wie hinter vorgehaltener Hand zu hören war. Bis zu 25.000 Brustkrebspatientinnen hatte er in den vergangenen 25 Jahren in Hilden sehr erfolgreich behandelt. Der Senologe hätte gerne noch weiter gearbeitet. Das Evangelische Krankenhaus Mettmann hat ihn jetzt als Chefarzt eingestellt - mit einem Zeitvertrag und gemeinsam mit Christoph Werner (79) und Edgar Harms (68). Chefärztin Ulrike Müller hatte die Klinik nach sechs Monaten aus privaten Gründen wieder verlassen.

(cis)