1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Ohne Führerschein, bekifft und mit Waffe unterwegs

Hilden : Ohne Führerschein, bekifft und mit Waffe unterwegs

Die Polizei hat am Dienstagabend einen 24-jährigen Monheimer auf der Stockshausstraße kontrolliert, weil dieser mit einem VW Passat rasant und mit stark qualmendem Auspuff Straßen in der Innenstadt befahren hatte.

Sehr schnell räumte der Fahrer ein, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Doch bei dieser einen Straftat sollte es nicht bleiben. Denn gleichzeitig gestand der Beschuldigte, dass der ihm gehörende VW nicht zugelassen und auch nicht versichert ist. Die an seinem Fahrzeug montierten Kennzeichen gehörten weder zum Passat, noch dem Beschuldigten. Ermittlungen ergaben, dass diese bereits am 28. Juli in Leverkusen-Hitdorf entwendet wurden.

Weitere Überprüfungen des Fahrers erbrachten, dass er aktuell unter dem Einfluss von Marihuana stand. Zur Beweisführung wurde die Entnahme einer Blutprobe durchgeführt. Bei einer Durchsuchung des Passats fanden die Einsatzkräfte dann auch nicht nur eine geringe Menge Marihuana, sondern auch einen nach dem Waffengesetz verbotenen Teleskopschlagstock. Alle Funde wurden von der Polizei sichergestellt und für diese Rechtsverstöße wird sich der 24-Jährige vor Gericht verantworten müssen.

(gök)