1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden/Haan: Noch entlastet Kurzarbeit den Arbeitsmarkt

Hilden/Haan : Noch entlastet Kurzarbeit den Arbeitsmarkt

Peter Jäger, Chef der Arbeitsagentur Düsseldorf, rechnet nach dem Sommer mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit. In Hilden und Haan stieg die Zahl der Arbeitslosen um sechs im Vergleich zum Mai (277 im Vergleich zum Vorjahr) auf 2981 Männer und Frauen ohne Job an.

Die Quote betrug 6,7 Prozent. Das ist zusammen mit Ratingen (6,6 Prozent) der niedrigste Wert in der Region. 333 offene Stellen wurden den Vermittlern in Hilden und Haan gemeldet, 220 weniger als vor zwölf Monaten. Bislang haben 800 Betriebe in der Region für 35 000 Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Vor einem Jahr waren es nur 30 Firmen.

(RP)