Hauptausschuss Altkleidersammlung wird neu geordnet

Hilden · Politik und Verwaltung müssen die Altkleidersammlung in Hilden neu organisieren. Nicht weil sie wollen, sondern weil sie müssen. Grund für die jetzige Neuordnung ist ein Gerichtsurteil.

 Im nächsten Jahr wird vieles anders. Ulrich Hagemann (Johanniter) und Roland Hiob (Malteser) vor einem Altkleidercontainer Auf dem Sand.

Im nächsten Jahr wird vieles anders. Ulrich Hagemann (Johanniter) und Roland Hiob (Malteser) vor einem Altkleidercontainer Auf dem Sand.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Altkleider sind ein Wertstoff. Bislang hatte die Stadt dem Roten Kreuz, den Johannitern und den Maltesern ohne Gebühr gestattet, rund 80 Container im öffentlichen Straßenraum in Hilden aufzustellen und Altkleider zu sammeln.