Tier Der Woche: Neues Heim für Whitey

Tier Der Woche : Neues Heim für Whitey

Eigentlich ist eine Katze ein sehr reinliches Tier. Falls man mal Pfützen neben der Toilette findet, kann sich das um Protestpinkeln handeln. Sehr effektiv, um seinem Menschen zu zeigen, dass irgendetwas ihm ganz und gar nicht passt.

Wie bei Whitey. Der Norweger-Mix-Katzendame mit dem schneeweißen flauschigen Fell gefiel so einiges nicht mehr - der Umzug der Familie und damit kein Freigang mehr. Und dazu noch ein Kind im Haus... Stress pur für die ältere Lady (2004 geboren). Nun sitzt sie im Hildener Tierheim und hofft auf ein ruhiges behagliches Zuhause. Whitey hat auch eine Menge zu bieten. Laut ihrer Tierpfleger ist sie eine absolut traumhafte Katze. Die alles mit sich machen lässt - natürlich das, was ihr gefällt. Liebend gern kuschelt sie. Und das Bürsten ihres Fells findet sie einfach spitze. Eine rundum liebenswerte Samtpfote, eine Schönheit, innen und außen. Dafür braucht sie Liebe, leckeres Futter, ein warmes Plätzchen und ab und zu ein wenig Freigang. nea

(nea)
Mehr von RP ONLINE