Neuer Pfarrverweser für Hilden und Haan kommt aus Erkrath

Hilden/Haan : Neuer Pfarrverweser für Gemeinde

Mit neuen Angeboten und neuen Gesichtern startet die katholische Kirchengemeinde in den Herbst.

Am 1. September tritt Monsignore Christoph Biskupek aus Erkrath-Hochdahl sein Amt als Pfarrverweser in Hilden und Haan an. Er verantwortet den Raum Hilden/Haan, bis ein neuer leitender Pfarrer gefunden ist. Das Gemeindeleben steht bis dahin nicht still: Das Pastoralteam und die ehrenamtlichen Gremien wie Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand in Hilden ordnen unter anderem die caritative Arbeit neu.

Eine Anlaufstelle für Menschen, die Beratung und Unterstützung suchen – direkt, diskret und ohne „Behördencharme“. Diese Idee, entwickelt von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern um Diakon Michael Ruland und Maren Eckert, Engagementföderung, will die Katholische Kirchengemeinde St. Jacobus Hilden bis Anfang 2020 umsetzen. Das neue Angebot in den Räumen des Atriums St. Jacobus an der Mittelstraße soll zu festen Bürozeiten unentgeltlich für alle offenstehen – unabhängig von Religion, Konfession oder Alter. Kleine und große Probleme sind hier gut aufgehoben: Ich bin neu in Hilden, wie finde ich Anschluss? Mein Arbeitsplatz ist bedroht, wie komme ich finanziell über die Runden? Ich habe einen Trauerfall in der Familie, wo finde ich Trost?

„Das Projekt ist der einzelne Mensch mit seinem Anliegen“, sagt Peter Groß, Vorstandsmitglied des Pfarrgemeinderats St. Jacobus Hilden. Wobei „Projekt“ das zentrale Stichwort für die zukünftige Gemeindearbeit sei: Der Pfarrgemeinderat plant, die Caritas, also den Dienst am Nächsten, stärker auf konkrete Bedürfnisse zuzuschneiden. So sollen auch mehr Ehrenamtliche gewonnen werden, die sich eher in einem zeitlich befristeten Projekt als auf einem dauerhaften „Posten“ engagieren möchten.

„Dass wir aktuell keinen leitenden Pfarrer haben, heißt nicht, dass sich in unserer Gemeinde nichts bewegt“, sagt Groß. Zumal das eingespielte Pastoralteam, das mit viel Engagement mögliche Engpässe infolge der Vakanz verhindern konnte, jetzt entscheidend verstärkt wird. Neben Monsignore Biskupek tritt Pfarrvikar und Kaplan Pater Tom Koottumkal am 1. September seinen Dienst in den Katholischen Kirchengemeinden Hilden und Haan an. Bereits seit einigen Wochen gehört Kaplan zur Aushilfe Robin Xavier Vadakeyil zum Pastoralteam. Am 1. September fangen außerdem der neue Seelsorgebereichsmusiker Michael Krebs sowie Jugendreferent Kevin Kiewell an.

Am 31. August wird um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Jacobus, Mittelstraße 10, die Einführungsmesse für Pfarrvikar Pater Tom und Kaplan Robin gefeiert. Im Anschluss, ab circa 18.15 Uhr, findet auf der Mittelstraße vor der St.-Jacobus-Kirche das „Ma(h)l am Abend“ statt: Die Katholische Kirchengemeinde St. Jacobus Hilden lädt zu einer langen Tafel bei Snacks und Wein ein.