Kreis Mettmann: Neanderthal-Museum zählte 165.425 Besucher

Kreis Mettmann: Neanderthal-Museum zählte 165.425 Besucher

Das Neanderthal Museum in Mettmann blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Insgesamt 165.425 Besucher konnte das Museum am Jahresende verzeichnen. Maßgeblichen Anteil daran hatten die Sonderausstellungen "Playmobil-Spielgeschichten" und "zwei Millionen Jahre Migration" - allein sie wollten konnten 82.906 Menschen sehen. Auch die aktuelle Sonderausstellung "Löwe, Mammut & Co." erweist sich als Besuchermagnet: Über 5.

Das Neanderthal Museum in Mettmann blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Insgesamt 165.425 Besucher konnte das Museum am Jahresende verzeichnen. Maßgeblichen Anteil daran hatten die Sonderausstellungen "Playmobil-Spielgeschichten" und "zwei Millionen Jahre Migration" - allein sie wollten konnten 82.906 Menschen sehen. Auch die aktuelle Sonderausstellung "Löwe, Mammut & Co." erweist sich als Besuchermagnet: Über 5.

000 Gäste haben sich während der Weihnachtsferien schon auf Eiszeit-Safari begeben. Noch bis zum 22. April ist die aufwendig gestaltete Ausstellung im Neanderthal Museum zu sehen. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm, das unter www. neanderthal.de einsehbar ist. Der Eintritt kostet 11 Euro, für Kinder gelten Ermäßigungen.

(elm)