1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Neanderland Biennale 2021 - letzte Veranstaltungen in Hilden und Haan

Veranstaltungen in Hilden und Haan : Letzte Runde bei der Neanderland Biennale

Zweieinhalb Wochen lang lockte die Neanderland Biennale zu 10 Sehnsuchtsorten im Kreis. Zum Abschluss gibt es noch einmal Highlights in Hilden, Haan und im Neandertal.

Die Neanderland-Biennale macht am Donnerstag, 9. September, noch einmal Station in Hilden und Haan. Ab 17 Uhr bieten Felice & Cortes Young ihre Streetshow aus Musik und Artistik auf dem alten Markt in Hilden. Unter dem Titel „Selling Stories“ präsentieren sie eine magische Geschichte von zwei Reisenden, die, wo auch immer sie sind, die Geschichte der Menschen und Dinge sammeln, um sie an anderen Orten für andere Menschen weiter zu erzählen. Auf einzigartige Weise verbinden Felice & Cortes Musik, Jonglage, szenische Elemente und selbst komponierte Songs. Cortes jongliert nicht nur mit Bällen, sondern auch vier Sticks beim Schlagzeugspielen, während Felice dem Publikum mit ihrer Stimme eine Gänsehaut zaubert. Bei Regen findet dieses Showkonzert im Foyer der Stadtbücherei Hilden statt, Nové-Mesto-Platz. Eintritt frei, Spenden nach dem Motto „betaal, wat de häs“ erbeten. Vor der Show ab 16.30 Uhr gibt es eine Einführung mit Theaterpädagogin Julia-Huda Nahas. Interessenten kommen einfach früher zum Spielort.

  • Viel Anschluss unter dieser Nummer verspricht
    Theaterfestival gastiert am Markt in Mettmann : Telefonzelle als Bühne der Biennale
  • Anne Marie Wegener zeigt 2 Briefwahlumschläge
    Bundestagswahl : So faltet sich Haan die Briefwahl teuer
  • Thomas Jarosch brachte die SSVg Haan
    Fußball : SSVg Haan feiert zweiten Sieg und Platz zwei

Der Rockin‘ Rooster Club in Haan, Dieselstraße 5, wird ab 19 Uhr zum Tatort: Das Ensemble vom Düsseldorfer Looters e.V. kehrt mit einem Krimi als Improvisationstheater zurück ins Neanderland. Die Eintrittskarten waren schnell vergriffen; mit etwas Glück gibt es noch ein Ticket an der Abendkasse. Das Setting ist eine alte Villa, in der vier Dinnergäste auf den Hausherrn anstoßen, der plötzlich verschwunden ist. Langsam wächst die Vermutung, dass ein schrecklicher Mord passiert ist… und von einem der Anwesenden begangen wurde?! Die Zuschauer und Zuschauerinnen können dabei die Handlungen der Dinnergäste beeinflussen und werden Teil der Inszenierung.

 Looters bringen Krimiatmosphäre in den Haaner Rockin Rooster Club.
Looters bringen Krimiatmosphäre in den Haaner Rockin Rooster Club. Foto: Dennis Palmen

Zum feierlichen Abschluss der Neanderland Biennale 2021 findet am Freitag, 10. September, um 19 Uhr im Garten des Neanderthal Museums (bzw. bei schlechtem Wetter im Museum) der erste Neanderland Slam statt. Der Eintritt ist frei. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt einen Getränke- und Snackstand. Als Gastgeber und Moderator tritt der gebürtige Wülfrather Jan Schmidt ans Mikrofon. Er hat sich vier namhafte Gast-Slammer eingeladen: David Gerhold, Florian Stein, Luca Swieter und Meral Ziegler.

Einlass zu den Veranstaltungen haben nur vollständig Geimpfte, Genesene und Getestete. In Innenräumen herrscht Maskenpflicht außer am Sitz-/Stehplatz. Die Zuschauer werden gebeten, die AHA-Regeln einzuhalten, Nachweise sowie einen Personalausweis am Einlass bereit zu halten.