Analyse Nach Absage: Wohnprojekt "Trialog" stellt sich neu auf

Hilden · In Hilden wird erstmals die Idee für generationenübergreifendes Wohnen entwickelt. Gar nicht so einfach: Zurzeit suchen die Initiatoren nach einem geeigneten Standort - und nach jungen Familien, die sich der Gruppe anschließen wollen.

 Sie dachten über das Trialog-Vorhaben auf dem Schweitzer-Areal nach: (von links) Manfred Gertz, Kirstin-Jenny Meuter, Ilse Klöppelt, Ingrid Gertz-Rotemund, Horst Hücking, davor Helmuth Kraudelat

Sie dachten über das Trialog-Vorhaben auf dem Schweitzer-Areal nach: (von links) Manfred Gertz, Kirstin-Jenny Meuter, Ilse Klöppelt, Ingrid Gertz-Rotemund, Horst Hücking, davor Helmuth Kraudelat

Foto: Olaf Staschik
(arue)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort