1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Musikschüler begeistern im nachgeholten Jubiläumskonzert

Hilden : Musikschüler begeistern im „Jubiläumskonzert“

Rund 300 Teilnehmer verzauberten das Publikum in der Hildener Stadthalle. Das Konzert hatte ursprünglich als Abschluss des Jubiläumsjahres „50 Jahre Musikschule Hilden“ im Dezember 2021 stattfinden sollen.

Mit tosendem Applaus endete am Samstagabend das große Musikschulkonzert in der Hildener Stadthalle. Zuvor hatten rund 300 große und kleine Musiker knapp anderthalb Stunden gezeigt, was in ihnen steckt. „Es war ein Riesenerfolg für alle Beteiligte“, resümiert Musikschulleiterin Eva Dämmer.

Zu hören bekamen die mehr als 600 Zuschauer klassische Stücke und Pop-Songs, die extra für diesen Anlass und die unterschiedlichen Besetzungen vom ehemaligen Musikschullehrer Matthias Kaufmann arrangiert worden waren. So erklangen beispielsweise Stücke von Michael Jackson und den Beatles in neuen Versionen.

Nach jedem Stück brandete Applaus auf, nicht nur die stolzen Familien im Publikum klatschten, sondern alle Zuschauer. 17 kleinere Ensembles und große Orchester sowie einzelne Klavier und Harfen-Schüler traten am Samstagabend in der Stadthalle auf. Da alle Musiker bereits auf der Bühne saßen, als das Publikum eingelassen wurde, gab es zwischendurch auch keine Umbauphasen, die den Ablauf gebremst hätten.

  • Gabi Klinger zeigt in ihrer Ausstellung
    Viel los in Hilden : Diese Kultur-Höhepunkte stehen im Mai an
  • Die Tafel sammelt Lebensmittel ein.
    Helfen in Hilden : Fahrerteam der Hildener Tafel sucht Verstärkung
  • Einsatz an der Brucknerstraße : Feuerwehr Hilden löscht Küchenbrand

Das Konzert sollte ursprünglich als Abschluss der Jubiläumsjahres „50 Jahre Musikschule Hilden“ bereits im Dezember stattfinden, jedoch stiegen damals die Infektionszahlen so stark an, dass es verschoben werden musste.

Die Veranstaltung am Samstag bildete den Abschluss des Projekts „Und jetzt alle!“. Damit war laut Eva Dämmer ein besonders attraktiver Anreiz geschaffen worden, sich im Unterricht und ergänzenden Proben auf die Mitwirkung in einem riesengroßen Orchester vorzubereiten, um dann schließlich an einer außergewöhnlichen Abschlusspräsentation, dem großen Musikschulkonzert, teilnehmen zu können. „Ziel des Projektes war, so viele Instrumental- und Gesangs-Schülerinnen und -Schüler der Musikschule wie möglich zu beteiligen – was ganz offensichtlich auch gelungen ist. Konzert und Applaus waren für alle Beteiligten eine tolle Motivation.“

Wer das Konzert verpasst haben sollte, kann sich die Arbeit und das Angebot der Musikschule am Tag der offenen Tür anschauen: Samstag, 7. Mai, 14 bis 18 Uhr, Altes Helmholtz, Gerresheimer Straße 20. Musikschüler zeigen mit kleinen Konzerten ihr Können, Kinder und Erwachsene können Instrumente in den Räumen an der Gerresheimer Straße kennenlernen. Wer auch da keine Zeit findet: Am Sonntag, 19. Juni, beteiligt sich die Musikschule Hilden beim internationalen Kinderfest auf dem Campus am Holterhöfchen.